Regelungen für den Gottesdienstbesuch

Seit Samstag, 9. Mai 2020 finden in unserer Seelsorgeeinheit wieder öffentliche Gottesdienste statt, allerdings unter gewissen Rahmenbedingungen:

In der Frauenkirche, in der Sebaldkirche sowie in den Filialen werden bis auf Weiteres keine Gottesdienste gefeiert. Gottesdienste finden nur in der Pfarrkirche Dietfurt, in EutenhofenHainsberg, Staadorf und Töging statt.

Die Feiern der Erstkommunionen werden im Herbst nachgeholt.

Die Regeln für den Gottesdienstbesuch:

1.   Die Messbesucher müssen beim Betreten und Verlassen der Kirche Masken tragen für Nase und Mund. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.

2.   Die Kirchgänger müssen sich an den Eingängen die Hände desinfizieren.

3.   An den Bänken sind Zettel angebracht die die Sitzplätze markieren. Personen, die in einem Haushalt zusammen leben, dürfen auch im Gottesdienst direkt nebeneinander sitzen.

4.   Gotteslobbücher müssen von den Gläubigen selbst mitgebracht werden, es sind keine Gesangbücher in der Kirche ausgelegt!

5.   Bei der Kommunion bitte mit 2 Metern Abstand durch den Mittelgang nach vorne kommen, dort ist ein Plexiglasständer aufgebaut, durch diesen wird Ihnen die Heilige Kommunion gereicht. Über die Seitengänge gehen Sie wieder auf Ihren Platz zurück (nicht im Mittelgang).

Bitte denken Sie daran: Die Plätze in den Kirchen sind beschränkt. In der Dietfurter Stadtpfarrkirche können insgesamt ca. 60 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Die Plätze sind mit einem Schild „Sitzplatz für Gottesdienstbesucher“ gekennzeichnet. Wenn diese Plätze belegt sind, dürfen keine weiteren Besucher mehr in die Kirche gelassen werden.

Eine Anmeldung vorab zum Gottesdienst ist NICHT erforderlich!